SEE

 

SEE - Sanitätsdienstliches Ersteinsatz Element

 Die SEE ist eine Sanitätseinheit, die bei grösserem Anfall von Patienten zur Unterstützung des Rettungsdienstes aufgeboten werden kann. Ebenso findet sie ihre Einsatzbestimmung beim grösseren Ereignis und der Katastrophe in Zusammenarbeit mit der Mobilen Sanitätshilfsstelle des Kantons Schwyz.

 

Alarmierung

Die Mitglieder der SEE werden via Kantonspolizei Schwyz aufgeboten. Die Alarmierung erfolgt wahlweise über Pager, Natel und/ oder Festanschluss.

 

Einsatz

Wir rücken zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Küssnacht aus.

 

Mitglieder

Die Frauen und Männer der SEE arbeiten und üben gemeinsam mit den Feuerwehrsanitätszügen der Seegemeinden (Greppen, Weggis, Vitznau) und Meierskappel.

 

Material

Jedes Mitglied der SEE verfügt über eine Einsatzjacke, -hose und -helm. Zudem hat jeder einen persönlichen Rucksack zu Hause.
Mit einem Anhänger, der in ein Zelt umgebaut werden kann, wird weiteres Material auf den Schadenplatz gebracht.

 

Ausbildung

Die Mitglieder der SEE werden laufend aus- und fortgebildet. Zur Grundausbildung gehören:

  • Nothilfekurs
  • Samariterkurs
  • CPR-Kurs
  • AED- Kurs (Defibrillation)
  • Materialkenntnis
  • Erweiterte Schulung (analog Transporthelfer): Beatmung, Infusionsvorbereitung, schwierige Bergung, ...

 

Zusammenarbeit

Es finden jährlich gemeinsame Übungen mit unseren Partnerorganisationen statt:

  • Rettungsdienst Küssnacht
  • Freiwillige Feuerwehr Küssnacht
  • Mobile Sanitätshilfsstelle des Kantons Schwyz
  • Kantonspolizei Schwyz

 

SEE-Leitung

Mit einem Klick auf die Namen kommen Sie direkt zu den Kontaktdaten der SEE-Leitung:

 

Neugierig?

Haben wir Sie neugierig gemacht?
Haben Sie Interesse an unserem Tun?
Dann wenden Sie sich bitte an: Chrigi Bischofberger
Übungen: Jahresprogramm 2017