Sanitätsdienst

Mit der neuen Gesundheitsreform und deren Umsetzung im Jahr 2005 ist der Sanitätsdienst bei Anlässen verschärft worden. Dies bedeutet, dass bei Anlässen ab 200 Teilnehmern der Sanitätsdienst mit einem Konzept gesichert und von ausgebildetem Personal gewährleistet werden muss. Ansonsten erhalten Sie keine Bewilligung zur Durchführung.

Der Samariterverein Küssnacht stellt sein Fachwissen und seine Erfahrung für solche Anlässe gerne zur Verfügung. Mit seinen gut ausgebildeten Mitgliedern ist er in der Lage, die nötige Unterstützung für das gute Gelingen Ihres Anlasses sicher zu stellen.

Nähere Informationen über Organisation, Anmeldung und Kosten entnehmen Sie den allgemein verbindlichen Regeln für den Sanitätsdienst.


Wollen Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen, so melden Sie sich schriftlich mit dem Antrag für Sanitätsdienst.

Haben Sie spezielle Fragen, so gibt Ihnen Maria Arnold für unser Team Postendienst gerne Auskunft.

 

Tipp

Da das Ganze für Sie einen organisatorischen und finanziellen Aufwand bedeutet, möchten wir Ihnen eine kostenfreundliche Lösung vorschlagen:

Motivieren Sie in Ihrem Verein 2-4 Vereinsmitglieder für den Samariterverein. Dies bedeutet, dass der Verein das Sanitätspersonal selber stellen kann. Für die Vereinsmitglieder bedeutet dies eine Erweiterung des persönlichen Wissens, welches auch privat gut genutzt werden kann:

Falls Sie nähere Informationen erhalten möchten, melden Sie sich bei Maria Arnold.